Weisheitstraining

In den alten Traditionen gilt WEISHEIT als die Frucht des Weges, die das leiderzeugende Dilemma menschlicher Existenz, nämlich ‘Unwissenheit, Unbewusstheit, Verblendung’ auflöst und in die ‘wahre Natur’, das ‘Herz aller Dinge schaut’. Sie entsteht, wenn der Geist von allen Hemmnissen und Eintrübungen frei wird und seine ihm innewohnende Klarheit und Offenheit verwirklicht.

Was in den Traditionen die ‘große Befreiung’ und das ‘Erwachen’ genannt wird, ermöglicht uns im modernen Leben nicht nur ein tieferes Verständnis von der Natur der Wirklichkeit sondern auch ein Lebensgefühl, das in einer reiferen Erfahrung von Integrität, Mitmenschlichkeit und Lebenskompetenz gründet.

4-8 Tage lang – vornehmlich in Stille – erforschen, erfahren, prüfen und lernen wir, was die Weisheitstraditionen als die Verwirklichung eines höchsten Zieles, als die Erfüllung eines menschlichen Lebens ansehen. Ausgewählte Texte und Vorträge erweitern aus dem unerschöpflichen Fundus der Traditionen unser Wissen um das Wohl und Wehe der menschlichen Existenz. In persönlichen Gesprächen begleite ich dich durch diesen Prozess, kreatives eigenes Arbeiten ergänzt und vertieft ihn.

Dieses Retreat ist für Menschen gedacht, die ein inneres Anliegen mitbringen, die Übungen von Achtsamkeit, Präsenz und Geistesklarheit über einen längeren Zeitraum kennenzulernen und in ihrem Leben zur Anwendung zu bringen und die das Erlangen von Weisheit als erstrebenswertes Entwicklungsziel im Sinne einer lebenswerten Zukunft ansehen.

Voraussetzung für die Teilnahme ist der Erwerb von Grundkenntnissen in einem meiner Meditationsseminare.

Ich bin den Traditionen überaus dankbar, was ich in ihnen für mein Leben lernen durfte. Deshalb biete ich in ihrem Sinne dieses Training nach dem DANA-Prinzip (’Großzügigkeit’) an, d.h. jeder kann selbst entscheiden, was er für Begleitung und Lehrtätigkeit geben möchte.

 

 

Orte:
Seminarhaus 1: Ein landschaftlich reizvoll und ruhig gelegenes Seminarhaus im Westerwald, ca. 40 Minuten von Köln
Seminarhaus 2: In Buntenbock im Harz, Nähe Clausthal-Zellerfeld

Kostenbeitrag:
Übernachtung/VP 55€ bis 65€ pro Tag/Person (köstliche Vollwertkost).
Für Materialien und Organisation wird eine Gebühr von 35€ bis 75€ fällig mit der Anmeldung

Anmeldung: Die Teilnehmerzahl ist wie immer auf einen kleinen Kreis von 15 Personen begrenzt.

Bitte frühzeitig über das Kontaktformular anmelden.